Latest News!

30. April 2019

Misslungener Saisonabschluss für Herren 1

Von Maximilian Wörner

Durch eine schlechte Leistung im letzten Spiel der Saison 2018/2019, verpasst der TSV einen versöhnlichen Saisonabschluss und muss sich der TS Durlach im Stadtderby mit 28:21 geschlagen geben.

Während die Gastgeber aus Durlach von der ersten Minute präsent waren, brauchten die Rintheimer Herren einige Zeit um mental in der gut besuchten Halle anzukommen. Nach 10 Minuten lag man daher bereits mit 7:2 zurück. In der Folge fanden die Rintheimer zwar zu mehr Stabilität in der Abwehr, konnten jedoch die unzähligen Wurfchancen im Angriff nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen. Halbzeitstand 14:9.

Auch nach der Pause schaffte es der TSV nicht die Vorgaben des Trainergespannes umzusetzen und knüpfte nahtlos an die zerfahrene Leistung der ersten Hälfte an. Durch zahlreiche technische Fehler und ausgelassene Chancen lud man den Gegner immer wieder zu einfachen Toren ein und verlor letztlich verdient mit 28:21.

Aufgrund dieser Niederlage schließt der TSV die Landesliga-Saison auf dem 4. Tabellenplatz ab. Nun gilt es in der wohlverdienten Sommerpause Kräfte zu tanken, um im nächsten Jahr wieder ganz oben anzugreifen.

Der TSV bedankt sich bei allen Fans für die Unterstützung bei unseren zahlreichen Heim- und Auswärtsspielen. Danke an das Team hinter dem Team, Abteilungsleitung, Zeitnehmer, Kassierer, unsere Physiotherapeutin Simone Kurbel und an alle, die stets mit anpacken.

Ein besonderer Dank geht an unsere Spieler, die heute das (vorerst) letzte Spiel im Dress des TSV Rintheim bestritten haben und sich zukünftig neuen sportlichen, beruflichen oder privaten Herausforderungen widmen: Moritz Haubrok, Florian Lücke, Jens Reule, Niklas Bäuerle und Maximilian Wörner. Der TSV wünscht euch alles Gute für Zukunft!

Es spielten: Schneider 1, Kolb 2, Erb 6, Ziegler-Ruiz 3, Reutter P. 2, Zenker 1, Reutter M. 1, Lücke 1, Haupt 4/2
Im Tor: Haubrok, Wörner