Latest News!

12. März 2018

Saisonabschluss bei den Kurpfalzbären

Von Sabine Haupt

Die weibliche E-Jugend, deren letztes Punktspiel am Samstag wegen Krankheitsfällen in der gegnerischen Mannschaft ausfiel, erlebte einen Saisonabschluss besonderer Art.

Am Nachmittag fuhren die Spielerinnen und Eltern nach Ketsch, um dort dem Spiel der weiblichen B-Jugend in der Baden-Württemberg-Oberliga, mit unserer ehemaligen Jugendspielerin Jule, und anschließend dem der    Frauen in der 2. Bundesliga zu schauen.

Highlight war für die kleinen Handballerinnen das Einlaufen vor dem Bundesligaspiel. Bereits im Kabinengang war die Aufregung groß. Das Treffen mit dem „Bären“ sorgte für viel Abwechslung, und beim Einlaufen waren dann alle von der lauten Zuschauerkulisse sehr beeindruckt.

Direkt am Spielfeldrand sitzend, sahen die Mädchen ein schnelles und (bis zur 40. Minute) spannendes Spiel, welches die Kurpfalzbären verdient gegen Trier gewannen.

Am Ende des Tages waren sich alle einig: das war ein besonderes Erlebnis, welches nicht nur den Kindern einen Riesenspaß bereitet hat.