Skyline Karlsruhe

Latest News!

28. September 2022

Kr├Ąhe zu Mittag ­čŹŚ

Von Igor Ziegler Ruiz

In einer einseitigen Begegnung setzen sich unsere Buben hochverdient mit 28:40(11:17) im Derby gegen die TG Eggenstein durch. Ein Wermutstropfen bleibt jedoch, denn einer unserer K├╝ken verletzte sich in der ersten H├Ąlfte und musste die Partie von der Seitenlinie zu Ende schauen.
Zu Beginn sah man zwar noch einen pomadigen Auftritt unserer Mannschaft, wodurch sich ein 6:6-Zwischenstand ergab. In Folge einer Auszeit von unserem Don, z├╝ndeten unsere Raketen einen kurzen 3:0-Zwischenspurt, welcher der Grundstein f├╝r den Erfolg sein sollte. Denn im Anschluss konnten die Gastgeber zwar noch den ein oder anderen Nadelstich setzen, doch gegen das Tempospiel unseres Teams konnten die Kr├Ąhen aus Eggenstein nichts ausrichten. Genau in dieser Phase passierte das angesprochene Ungl├╝ck. Beim Fangen wurde unser Vince r├╝ppelartig von der Seite getroffen und schlug hart auf dem Boden auf. Zum Gl├╝ck ist mittlerweile Entwarnung zu geben, trotzdem wird er uns┬á voraussichtlich ein bis zwei Wochen fehlen. Wir w├╝nschen gute Besserung!┬á

Von der H├Ąrte der Hausherren lie├čen sich unsere Herren jedoch nicht beeindrucken und zogen konsequent bis zur Halbzeit auf 11:17 davon.

Nach dem Pausentee offenbarte sich der Klassenunterschied, denn in der Offensive fanden die Eggensteiner keine Mittel gegen unsere gut sortierte Abwehr mit gut aufgelegten Torh├╝tern hinten drin. Aus dieser war es uns m├Âglich mit Tempogegenst├Â├čen oder einer schnellen Mitte z├╝gig zum Torerfolg zu kommen. Dadurch wuchs der Vorsprung von einem 14:22 auf einen schlussendlich hochverdienten 28:40-Endstand. Besonders treffsicher netzten dabei Hildes mit 13 und Benji mit 12 erzielten Treffern. Man darf sich aber keinesfalls von diesem Ergebnis blenden lassen. Denn obwohl dieser Sieg so hoch ausgefallen ist, war es teilweise eine recht blasse Vorstellung in der Offensive. Zusammenfassend betrachtet war Eggenstein kein Ma├čstab, sodass unsere Buben weiterhin im Training konzentriert arbeiten m├╝ssen, um gegen andere Kaliber in der Klasse zu bestehen. Weiter geht es am Samstag gegen den letztj├Ąhrigen Halbfinalgegner, den TSV Handschuhsheim.